Portrait vor „Callisto Arkas 2“
Künstlerportrait im Boesner Künstlerportal
Interview von Susanne und Steffen Rolla
Hans-Peter Müller – Atelier
Die Atmosphäre des leeren Raums – Hans-Peter Müllers Interieurs

Titelportrait aus: Kunst & Material, Jan./Febr. 2011
von Michael Vaupel

„Café Müller“ steht in blauer Leuchtschrift am Eingang zu Hans-Peter Müllers Atelier in Witten-Bommern. Ein Schriftzug wie ein Versprechen, gerade an diesem nieselregnerisch-kühlen Tag. …

Biographie

1949 geboren in Kiel – Vater Franz war Bäcker – Mutter Mathilde war Schneiderin behütete Kindheit mit seinem jüngeren Bruder Nikolaus
1951 Umzug ins Ruhrgebiet nach Bochum – Kindergarten und Volksschule
1957Tod des Vaters
1964 Buchdruckerlehre in Bochum – anschließend 3 Jahre Geselle
19702 Semester – Werkkunstschule Dortmund – Bereich Zeichnen und Druckgrafik
1971Einberufung – Grundausbildung Bundeswehr Itzehoe – Antrag auf Kriegsdienstverweigerung
1972Wehrersatzdienst – Knappschaftskrankenhaus Bochum–Langendreer
19736 Semester – Fachhochschule Dortmund – Bereich Grafik und Malerei
1975lernt er seine Frau Elke Probst kennen
19752 Semester Orientierungsstufe an der Kunstakademie Düsseldorf, Abteilung Münster
1976Studium der Malerei in Münster beginnt einige Semester Philosophie und Niederländisch – Ruhruniversität Bochum
1981Hausbootatelier in Amsterdam
1982Umbau einer ehemaligen Backstube zu Wohnraum und Atelier
1983Geburt unseres Sohnes Jakob Hanns
1998Umzug in ein mit gemeinsamen Freunden erworbenes Haus in Witten an der Ruhr
2003Werkvertrag – Kunstakademie Münster – Thema: ungeeignete Ausstellungsräume
2018Geburt unseres Enkelsohnes Milan Yasar
2020jetzt

Die Atmosphäre des leeren Raums
Hans-Peter Müllers Interieurs

Titelportrait aus: Kunst & Material, Jan./Febr. 2011
von Michael Vaupel

„Café Müller“ steht in blauer Leuchtschrift am Eingang zu Hans-Peter Müllers Atelier in Witten-Bommern. Ein Schriftzug wie ein Versprechen, gerade an diesem nieselregnerisch-kühlen Tag. …